Suchen

Hauptinhalt

  • Anmelden
  • Login

Lösungen

Print page

Lösungen

Versandfertig machen

Damit sie leichter zu ihrem Bestimmungsort, wie etwa einem Supermarkt, transportiert werden können, werden viele Produkte in Kartons verpackt. Kartonverpackungsmaschinen müssen schnell und effizient arbeiten, aber gleichzeitig auch sorgfältig mit den Produkten umgehen, um Beschädigungen zu vermeiden.

Damit sie leichter zu ihrem Bestimmungsort, wie etwa einem Supermarkt, transportiert werden können, werden viele Produkte in Kartons verpackt. Kartonverpackungsmaschinen müssen schnell und effizient arbeiten, aber gleichzeitig auch sorgfältig mit den Produkten umgehen, um Beschädigungen zu vermeiden.

Die System Q ist speziell auf die Erfüllung dieser Anforderungen ausgelegt und bietet eine große Auswahl an Produkten, die leicht für eine besondere Anwendung konfiguriert werden können. Die Motion Controller der System Q eignen sich besonders für komplexe Systeme mit vielen bewegten Teilen, wie z. B. einer typischen Verpackungsmaschine. Sie bieten den hohen Grad an Synchronisation, der erforderlich ist, um Fehler bei der Verpackung zu vermeiden.

Für einfache Verpackungsmaschinen, bei denen das fertige Produkt in eine Tüte, einen Beutel oder einen Sack gesteckt wird, bieten die kompakten SPS der FX-Familie von Mitsubishi Electric eine große Auswahl an SPS-Grundgeräten, Adaptern sowie Sonder- und Kommunikationsmodulen und bilden so eine umfassende Lösung für diese Art von Automatisierungsaufgaben. Um ein Aufschieben der Schlauchfolie auf dem Füllrohr zu vermeiden, werden zwei synchronisierte Achsen zur genauen Regelung des Schlauchvorschubs benötigt. Über das Motion-Netzwerk SSCNETIII und dem Positioniermodul FX3U-20SSC-H arbeiten zwei unabhängige Achsen zusammen und starten und stoppen die Folienrolle und den Transport des befüllten Beutels.

Palettieren und Entpalettieren gleicht sich weitgehend, nur dass der eine Vorgang für gewöhnlich am Ende der Produktion und der andere am Anfang stattfindet. Die Abläufe bei dieser Art von Maschinen sind in der Regel einfach und erfordern keine komplexe Steuerung von Servoantrieben. Wichtig ist aber trotzdem eine leistungsfähige und hochgenaue Steuerung bei gleichzeitig minimalen Kosten.

Bei kleinen Anwendungen, die keinen Motion Controller erfordern, ermöglicht ein QD75 die hochgenaue Steuerung von bis zu 4 Servoachsen. Andere Komponenten, wie beispielsweise Förderbänder, können durch die fortschrittlichen Frequenzumrichter FR-A700 im Verbund mit Drehstrommotoren angetrieben werden.

Nach oben