Suchen

Hauptinhalt

  • Anmelden
  • Login

Lösungen

Print page

Lösungen

RT Leaders

RT Leaders

Leichte und einfache Programmierung von Automationsanwendungen für Steuerungen auf der Fertigungsebene

Für einige Anwendungen ist es viel einfacher, komplexen Automatisierungs-Programmcode mit einer höheren Programmiersprache als mit SPS-Code zu erstellen. Das betrifft zum Beispiel Anwendungen, wo der Datenverarbeitungsteil deutlich größer als das eigentliche Steuerungsprogramm ist.

Die bessere Lösung

Basierend auf dem C-Controller, der bewährten iQ Hardware-Plattform von Mitsubishi Electric, hat der e-F@ctory Alliance-Partner RT Leaders das Software-Entwicklungs-Kit C Automation SDK entwickelt, welches alle Probleme hinsichtlich spezieller Hardware, Betriebssystem, Compiler oder Kommunikationstreiber beseitigt.

Der C-Controller verfügt über einen direkten Zugang zu allen Automatisierungskomponenten von Mitsubishi Electric, wie Motion-Controller, Roboter-Steuerungen, Frequenzumrichter usw.. Während die SPS das Ablaufprogramm ausführt, berechnet der C-Controller alle notwendigen Variablen in Echtzeit.

C Automation SDK

C Automation SDK ist ein Skript-Interpreter-Tool für den C-Controller und verwendet die anerkannte und frei verfügbare Sprache Lua zur Erstellung von Automations-Programmen. Lua ist eine schnelle Sprach-Engine mit geringem Ressourcen-Verbrauch, die sich leicht in bestehende Anwendungen einbetten lässt. Die Auslieferung erfolgt betriebsfertig für alle Plattformen die über einen Standard-C-Compiler verfügen.

Bis zu 16 verschiedene Aufgaben können auf einem einzigen C-Controller simultan ablaufen, welche entweder über externe Tools oder interne Signale der SPS gesteuert werden können. Der Mitsubishi C-Controller kommt vorinstalliert mit allen georderten C Automation SDK-Modulen und den entsprechenden Lizenzen.

RT Leaders

Nach oben