• Anmelden
  • Login

Produkte

Print page

MAPS

Engineeringaufwand und -kosten senken

Mitsubishi Electric und e-F@ctory-Partner Adroit Technologies haben die Lücken von herkömmlichen SPS-/SCADA-Integrationswerkzeugen mithilfe der Mitsubishi Adroit Process Suite (MAPS) thematisiert.

Das Produkt

Die Mitsubishi Adroit Process Suite (MAPS) ist ein Life-Cycle-Softwaretool, das einen Wertzuwachs entlang der gesamten Wertschöpfungskette bietet. Es behebt die Mängel der meisten SPS-/SCADA-Integrationswerkzeuge und bietet somit einen Mehrwert für die Planungs- und Integrationsphasen. MAPS erweitert auch die Integrität, die im Auslieferungszustand vorliegt, und bietet Anwendern die Möglichkeit, die normalen Erweiterungen und Wartungsaufgaben von jeder Automatisierungslösung zu handhaben.

Integrierter Projektassistent

MAPS bietet einen Assistenten, der SPS- und SCADA-Projekte automatisch generieren kann, was während der Planung und Konfiguration zu einer signifikanten Zeitersparnis führt. Damit wird auch ein strukturierter Systemaufbau sichergestellt und somit die laufende Wartung der Anlage über den gesamten Life-Cycle deutlich erleichtert.

Berichte

Ein großer Nachteil bei herkömmlichen Integrations-Tools ist die fehlende Möglichkeit Berichte zu erzeugen. Mit MAPS können Berichte für Bereiche wie E/A-Tabellen oder Tag-Konfiguration für SPS und SCADA automatisch generiert werden. Diese automatische Berichterstellung stellt sicher, dass das Projekt bei Übergabe den Ist-Zustand der elektrotechnischen und der Hardware-Konfiguration widerspiegelt, die an SCADA-Tags und SPS-E/As angepasst sind. Die Berichte sind datenbankbasiert, so dass selbst bei laufender Wartung immer der aktuelle Stand der gesamten Systemkonfiguration wiedergegeben wird.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Standardisierte Projektierung
  • Konfiguration, Bereitstellung und Verwaltung aus einer Hand
  • Automatisch erzeugte SPS- und SCADA-Projekte für weniger Engineering-Aufwand
  • Automatisch generierte Berichterstellung
  • Fortschreitendes Life-Cycle-Management

Dokumentation

MAPS sorgt auch dafür, dass die Projekt-Dokumentation immer auf dem neuesten Stand gehalten wird. Während der Planungsphase und auch wenn Systeme im Laufe der Zeit umgerüstet oder verändert werden, stellt MAPS eine laufende Verwaltung der SPS-/SCADA-Daten sowie die Dokumentation des Ist-Zustands der Anlagenkonfiguration zur Verfügung.