Suchen

Hauptinhalt

  • Home
  • FR-CS80 – der Low-Budget Umrichter
  • Anmelden
  • Login

Factory Automation

Print page

Factory Automation

FR-CS80 – der Low-Budget Umrichter

Sowas von klein, kompakt und kostengünstig!

Der FR-CS80 ist der neue kostenoptimierte Frequenzumrichter von Mitsubishi Electric. Mit der kompaktesten Bauform in seiner Klasse setzt er zudem bei Zuverlässigkeit und Qualität die höchsten Maßstäbe.

Die kostengünstigen Frequenzumrichter der FR-CS80 Klasse decken einen Leistungsbereich von 0,4 bis 15kW mit einer Netzspannung von 1 ph 200 V oder 3 ph 400V ab.

Durch die Flux Vector Control im kleinsten kompakten Gehäuse von Mitsubishi Electric bietet der FR-CS80 eine einfache und kostengünstige Lösung für Ihre Applikation.
Er eignet sich für nahezu alle industriellen Anwendungen.

Was bietet der neue FR-CS80?

Verfügbar als einphasige 230 Volt Version von 0,4 bis 2,2 kW und der 3-phasige 400 Volt Version in 0,4 bis 15 kW.

Mit seiner General-Purpose Magnetic Flux Vector Control ist der kostengünstige, kompakte FR-CS80 Umrichter die perfekten Lösung für Ihre Antriebsaufgaben.

Federzugklemmen ermöglichen ein einfaches und schnelles verdrahten. Doppelt lackierte Platinen schützen den Umrichter vor einer rauen und korrosiven Umgebung.

Die Inbetriebnahme kann dank der deutschen Schnellstartanleitung schnell und unkompliziert durchgeführt werden. Diese ist über Download (z.B. unten) oder QR Code abrufbar.

Funktionen und Vorteile

General-Purpose Magnetic Flux Vector Control

Mit dieser Funktion kann der Umrichter auch bei niedriger Drehzahl ein sehr hohes Drehmoment liefern. Zudem minimiert sie den Schlupf und ermöglicht eine sehr gute Drehzahlgüte!

An der Stromgrenze fahren

Der Umrichter fährt an einer definierten Stromgrenze und überlastet damit nicht. Kräfte werden damit auch begrenzt und Material in dieser Situation geschützt!

DC-Bus-Anschluss zur Energieeinsparung

Energieeinsparung bei der Nutzung von mehr als einen FU und generatorischen Betrieb. Die DC Zwischenkreise werden gekoppelt und können dann die regenerative Energie nutzen! Zudem kann man hier auch einen Brems-Chopper oder eine Rückspeiseeinheiten anschließen.

Erhaltung der Betriebsbereitschaft bei kurzzeitiger Netzschwankung

Selbst bei plötzlichem, kurzzeitigem Spannungsabfall bleibt die Betriebsbereitschaft der Maschine erhalten.

Bremsrampe bei Spannungsausfall

Bei einem Spannungsausfall kann der FR-CS80 mit der regenerativen Energie den Motor definiert abbremsen. Kein unkontrolliertes Austrudeln des Motors!

Optimum excitation control

Der Erregerstrom wird konstant auf den Optimalwert justiert um den Motor mit der höchst möglichen Effizienz zu steuern. Durch das daraus resultierende geringe Lastmoment lässt sich eine erhebliche Energie-Einsparung erzielen.

Beschleunigung / Verzögerung mit S-Format

Bei der Verzögerung oder beim Beschleunigen kann man neben dem linearen Format auch ein S-Format wählen. Damit werden die Anfahr- und Abremskräfte nicht mehr abrupt, sondern in einer Kurve gesteigert, bzw. verzögert. Das verhindert eine starke Stoßbelastung und macht die Bewegung „weicher“.

Multi-Speed-Funktion (bis zu 15-Festdrehzahlen)

Der FR-CS80 hat die Möglichkeit – neben der stufenlosen Geschwindigkeitsvorgabe über ein Potentiometer – mit 15 Festgeschwindigkeiten zu arbeiten, die über 4 Eingänge vorgegeben werden können.

In gefährlichen Umgebungen geschützt

Die Leiterplattenbeschichtung entspricht IEC 60721-3-3 3C2 / 3S2 für eine verbesserte Widerstandsfähigkeit gegen aggressive und raue Umwelteinflüsse. Mit diesen speziellen als Standard verfügbaren Leiterplattenbeschichtungen kann der Frequenzumrichter bestimmte chemische Verbindungen wie zum Beispiel Chlor, Schwefeldioxid oder Ammoniak und mechanische aktive Substanzen wie zum Beispiel Schwebestaub von Sand oder Staubablagerungen in definierten Mengen widerstehen.


Broschüre, Handbuch, Spezifikationen, Schnellstartanleitung

Die Broschüre FR-CS80


Das Handbuch inkl. Spezifikationen


Spezifikationen

Schnellstartanleitung deutsch


Kontaktformular

Bitte füllen Sie mindestens die mit * gekennzeichneten Felder aus.

Bitte geben Sie den Text auf dem Bild in das Feld darunter ein. Falls Sie das Bild nicht lesen können, klicken Sie bitte auf "Aktualisieren".

Sicherheitscode Aktualisieren

Zurück

Nach oben